Fährtenfuchs KDW zockelte voran

Am 13. 8. (So) war es wieder soweit: trotz schlimmer Wetterprognose startete die schon traditionelle Zockeltour vom Parkplatz Münsterlandblick in Tecklenburg. Dort trafen nach und nach gegen 11.00 Uhr immerhin 20 Oldies ein. Neben vielen BMW`s wie immer - knatterten aber auch andere Marken heran wie DKW, NSU, Triumph, Simson oder Honda, manche mit einem Steib, einem Wünsche oder Duna an der Seite.
Bild1 Bild2
Endlich gab KDW das Startsignal und die Meute schwang sich in die Sättel. Auf dem ersten Teil der Strecke begleitete uns Marianne G. auf einer kleinen Miele man wundert sich, was 50 ccm mit etwa 1 PS so alles leisten können. Dann ging es durch`s Tecklenburger Land. Über viele neue Wege führte unser Fährtenfuchs KDW das Rudel zu immer neuen Strecken mit leichten Bergrouten, kurvenreichen Passagen und tollen Aussichtsetappen. Schließlich erreichten wir für einen Zwischenstopp das Traktorenmuseum in Westerkappeln. Nach kräftiger Stärkung auf der alten Tenne (Eberhard:Fürs Grünkohlessen wohl zu kalt?) und ausgiebiger Besichtigung der Sammlung zockelten wir wieder los.
Bild3 Bild4
Über Bad Iburg, Holperdorp, Lengerich lotste KDW uns in die Pentruper Heide, wo wir uns zum Abschluß auf seiner herrlichen Gartenterasse einfanden. Dort war bereits alles fürs Grillen vorbereitet dickes Lob und herzliches Danke an Ingeborg (besonders für den leckeren Kartoffelsalat!). Insgesamt über 3000 unfall- und pannenfreie km haben die Oldies heute unter die Räder (unter die Pobacken) genommen. Kurz wollte der Wettergott uns mit einem kleinen Erfrischungsschauer ärgern, ist ihm aber nicht gelungen.
Bild5 Bild6